For using this site, please activate JavaScript.
Sun, Nov 22, 2020
FC Ingolstadt 04
FC Ingolstadt
Rank no. {n}  
1.FC Magdeburg
1.FC Magdeburg Forum
Rank no. {n}  
Info
FC Ingolstadt 04   1.FC Magdeburg
Tomas Oral T. Oral Manager T. Hoßmang Thomas Hoßmang
7.58 mil. € Total market value 5.70 mil. €
25.3 ø age 25.4
Marc Stendera M. Stendera Most valuable player L. Sliskovic Luka Sliskovic
Spread the word

11. Spieltag: FC Ingolstadt 04 - 1.FC Magdeburg

Nov 20, 2020 - 3:49 PM hours
Sonntag, 22.11.2020, 15.00 Uhr
Audi-Sportpark, Ingolstadt

Am 11. Spieltag steht für den 1. FC Magdeburg erneut eine weite Auswärtsfahrt an. Die Reise in den Audi-Sportpark hat sich bislang aber immer gelohnt, denn beide Male ging es mit der vollen Ausbeute an Punkten zurück in die Elbestadt. Während das erste Gastspiel ein Kellerduell in der zweiten Liga war, bei dem Philip Türpitz den Club auf die Siegerstraße brachte, stellte der 2:0-Erfolg Anfang Juli den letzten Schritt zum Klassenerhalt dar. Für den FC Ingolstadt hingegen war es die erste Niederlage nach zuvor acht ungeschlagenen Spielen und somit ein herber Dämpfer im Kampf um die direkten Aufstiegsplätze. Schlussendlich reichte es nur für die Relegation, in der der 1. FC Nürnberg die fast schon sicher geglaubte Rückkehr in das Unterhaus in der Nachspielzeit zunichtemachte.

Es dauerte einige Zeit, bis die Verantwortlichen um Trainer Thomas Oral diesen Schock verarbeitet hatten, doch innerhalb weniger Wochen musste die Mannschaft wieder auf die neue Spielzeit vorbereitet werden. Im Kader der Schanzer gab es relativ wenige Veränderungen, da mit Maximilian Thalhammer nur ein Leistungsträger abgegeben wurde. Als einziger Neuzugang wurde Dominik Franke in die Stammelf auf die Position des linken Verteidigers befördert. Zwar gelang es mit Marc Stendera einen Spieler zu verpflichten, der 78 Einsätze in der Bundesliga vorweisen kann. Allerdings ist der zentrale Mittelfeldspieler bei Trainer Oral nicht immer die erste Wahl und konnte bislang erst ein Tor erzielen. Ein weiterer bemerkenswerter Transfer gelang den Ingolstädtern mit dem finnischen Nationalspieler Ilmari Niskanen, der am 17. September noch für Kuopion Palloseura in der Qualifikation zur Europa League gegen Slovan Bratislava spielte. Obwohl er mit seinem Versuch im Elfmeterschießen scheiterte, konnte der finnische Meister noch weiterkommen. Wenn er nicht gerade für Länderspiele nominiert wurde, ist er bei den Schanzern auf Rechtsaußen gesetzt und konnte bislang eine Torvorlage beisteuern.

Die Hoffnungen im Angriff liegen in dieser Saison wieder auf Mittelstürmer und Kapitän Stefan Kutschke, der in sieben Spielen vier Mal traf und zwei Tore vorbereitete. Zudem erweist sich Mittelfeldspieler Marcel Gaus derzeit als offensivstark mit drei Treffern und drei Vorlagen. Vor dem 11. Spieltag belegt der FC Ingolstadt den dritten Platz mit 17 Punkten und befindet sich somit in der erwarteten Tabellenregion. Allerdings musste man am letzten Wochenende in Mannheim eine deutliche 1:4-Niederlage einstecken. Bei diesem Spiel feierte der ehemalige FCM-Spieler Rico Preißinger sein Startelfdebüt für seinen neuen Arbeitgeber. Er wurde allerdings schon nach 17 Minuten angeschlagen ausgewechselt und wird mit einer Schulterverletzung nun bis auf weiteres ausfallen.

Das Remis in Kaiserslautern bedeutete für den 1. FC Magdeburg erst den zweiten Punktgewinn auf einem fremden Platz in dieser Saison. Bis auf den kuriosen Ausgleichstreffer von Andreas Müller und die Chance von Florian Kath in der Schlussphase brachte die Mannschaft von Thomas Hoßmang offensiv nicht viel zustande. Zudem war in einigen Situationen die Abwehr nicht auf der Höhe des Geschehens, wodurch das Unentschieden noch in Gefahr geriet. Mit dem FC Ingolstadt wartet nun ein Gegner, der den Magdeburgern defensiv noch mehr abverlangen wird, aber aufgrund von 12 kassierten Toren durchaus angreifbar ist. Nachdem Kath und Beck als Einwechselspieler das Offensivspiel beleben konnten, bieten sich personelle Alternativen für die Startelf an. Es wartet ein sehr anspruchsvoller Gegner auf unseren Club und es wird spannend zu sehen sein, ob er dieser Aufgabe gewachsen ist.
11. Spieltag: FC Ingolstadt 04 - 1.FC Magdeburg |#1
Nov 20, 2020 - 4:43 PM hours
Dream team: 1.FC Magdeburg1.FC Magdeburg
-
Ernst
-
Müller
-
Burger
-
Obermair
-
Kath
-
Jacobsen
-
Sliskovic
-
Müller
-
Conteh
-
Beck
-
Behrens
Moin Moin!

Danke für die Eröffnung!

Spieltach - leider erst am Sonntag aber dann wissen wir zumindest direkt nach dem Spiel wo wir am Ende dieses Spieltages stehen! smile

Gegen Ingolstadt sahen wir bisher immer realtiv gut aus. Ich hoffe, diese Serie geht so weiter.
Hoffentlich kriegen wir den Kutschke in den Griff - Tobi Müller regelt (hoffe ich).

Meine Wunschaufstellung habe ich auch eingefügt. Wahrscheinlich etwas offensiv aber das wären für mich die momentan besten verfügbaren Spieler.
Volle Power voraus, ich möchte mal Dampf, Offensivpower und Spielfreude sehen.
Ich würde Sirlord bringen, um ihn herum Beckus.

Aus Mangel an Personal habe ich Obermair auf LV gestellt. Höchstwahrscheinlich nicht die beste Postion für ihn aber für mich noch der Fähigste dort. Burger hat mir dort nicht gefallen.

Jeremy, wie sehen deine Überlegungen aus? smile

Auswärtssieg! stark

Grüße
11. Spieltag: FC Ingolstadt 04 - 1.FC Magdeburg |#2
Nov 20, 2020 - 6:24 PM hours
Dream team: 1.FC Magdeburg1.FC Magdeburg
-
Ernst
-
Burger
-
Müller
-
Obermair
-
Malachowski
-
Jacobsen
-
Sliskovic
-
Müller
-
Beck
-
Kath
-
Behrens
Deine Wunschaufstellung ist in der Tat sehr offensiv ausgerichtet, @Rolf-Christel_

Ich denke, dass wir das bewährte zentrale Mittelfeld aus Jacobsen, Andi Mülller und Malachowski sehen werden, das in der Zusammenstellung bislang gut funktioniert hat. Sliskovic traue ich die Rolle als Spielmacher zu, aber dafür müssen die Bälle auch erst einmal ordentlich aus der eigenen Hälfte heraus gespielt werden.

Obermair ist eher als LV geeignet als Burger, da er bei guter Absicherung auch höher stehen und die Flanken bringen kann. Gleiches erhoffe ich mir rechts von Ernst.

Vorne hoffe ich, dass Kath mal von Beginn an spielt. Nach 60 Minuten kann er durch Conteh oder vielleicht auch Bertram ersetzt werden, der jetzt wieder in der Kader zurückkehren muss. Auf so einen guten Fußballer können wir nicht verzichten, auch wenn er sich beim Trainer unbeliebt gemacht hat.

Offensivpower und Spielfreude würde ich mir ebenfalls wünschen und ich denke, dass die Mannschaft grundsätzlich die Fähigkeiten mitbringt, um mutigen und temporeichen Fußball zu spielen. Allerdings agieren wir unter Hoßmang oftmals eher abwartend und mit angezogener Handbremse. Daher bin ich nicht zuversichtlich, dass die Spielweise gegen Ingolstadt deutlich anders aussehen wird.
11. Spieltag: FC Ingolstadt 04 - 1.FC Magdeburg |#3
Nov 20, 2020 - 6:42 PM hours
Dream team: 1.FC Magdeburg1.FC Magdeburg
-
Ernst
-
Burger
-
Müller
-
Obermair
-
Müller
-
Jacobsen
-
Sliskovic
-
Malachowski
-
Conteh
-
Kath
-
Behrens
Ich würde gerne wieder eine Variante des 4-3-3 sehen, mit einem Luka Sliskovic als "Falsche 9", da auf dieser Position seine fehlende Endgeschwindigkeit weniger zum Tragen kommt.

TW: Behrens ist gesetzt

RV: Hier sehe ich Ernst noch knapp vorn, obwohl er dieses Jahr weder seine Offensivstärken gut zum Vorschein bringen kann, noch ist er hinten sattelfest. Jedoch hatte mich auch das Stellungsspiel von Bittroff bisher wenig begeistert. Meiner Meinung nach sollte man Rorig mehr Spielminuten verschaffen (Einwechslung in der 2.HZ)

RIV: Müller ist (trotz leichter Formschwäche) gesetzt.

LIV: Burger sehe ich als Innenverteidiger aktuell neben Müller am Stärksten, Koglin kann nicht an die Form aus der Vorsaison anknüpfen. Mittelfristig halte ich aber Harant für deutlich talentierter und zweikampfstärker!

LV: Auf keinen Fall Burger als LV, das ist eine Katastrophe! Bell Bell ist noch nicht fit, Perthel noch verletzt, Mai hat noch kein Startelfpotential. Einzig schlüssige Option wäre es, wie bei den beiden Saisonsiegen mit Obermair als Rechtsverteidiger aufzutreten.

ZDM: Jacobsen in seiner Rolle als Abräumer/Libero im Spielaufbau war bisher solide, aber er muss unbedingt seine Form wieder finden.

RZM: A.Müller ist der Shootingstar der laufenden Saison beim FCM, Startelfeinsatz zwingend! Allerdings sollte man in der zweiten Halbzeit aus Konditionsgründen Jakubiak für einen der drei zentralen Mittelfeldspieler Positionsgetreu einwechseln.

LZM: Malachowski beeindruckt mich fußballerisch, weil er für sein Alter sehr pressingresistent ist. Startelf.

ZOM/F9: Meiner Meinung nach die perfekte Rolle für einen Spielertyp wie Sliskovic, der auf dieser Position genügend freiheiten bekommt. Ansonsten kommt für die Position nur ein fitter Bertram in Frage

RF: Ich würde gern die Variante mit zwei schnellen Angreifern sehen. Leider sind wir auf dieser Position aktuell recht dezimiert: Franzke verletzt, Bell Bell nicht fit, Obermair muss hinten aushelfen, Steininger´s Form ist jenseits von "Gut und Böse" und sollte aktuell nicht mit einer Nominierung für den Spieltagskader bedacht werden. Falls Sirlord Conteh wieder vollständig fit ist, dann gerne sein Tempo auf dieser Position nutzen. Falls nicht, dann auf ein 4-3-3 umstellen mit Sliskovic links, Kath als inverser Flügelstürmer Linksaußen und im Sturmzentrum Christian Beck (auf den ich im Formationsvorschlag nur verzichte, weil es in dieser Formation keinen Mittelstürmer gibt. Bei Formationen mit Strafraumstürmer ist er definitiv das Mittel der Wahl)

LF: Florian Kath! Hat in seinen beiden Kurzeinsätzen gezeigt, wie sehr er unser Spiel beleben kann.

Bank: Weiner - Rorig, Weigel, Jakubiak, Gjasula, Brünker, Beck

PS: Irgendwie akzeptiert Transfermarkt.de Kath bei mir nicht als LF, daher sind die beiden Stürmer in der Abbildung vertauscht.

Korrektur: Habe auf der Bank Koglin durch Weigel ersetzt, da sonst die U23-Regel der 3.Liga nicht erfüllt ist.

•     •     •

Analysiere als "virtualfootball_magdeburg" Themen rund um den 1.FC Magdeburg auf Twitter und Instagram.


NOCH IST MAGDEBURG NICHT VERLOREN, NOCH SIND WIR DIE GRÖSSTEN AUF DER WELT!

This contribution was last edited by virtual_fb on Nov 20, 2020 at 6:55 PM hours
11. Spieltag: FC Ingolstadt 04 - 1.FC Magdeburg |#4
Nov 22, 2020 - 6:23 PM hours
Ich hab' für das heutige Spiel kein gutes Gefühl und im Löwen-Tippspiel zum ersten mal in dieser Saison auf eine Niederlage des FCM "gesetzt." Auch wenn ich mich dazu regelrecht "zwingen" musste. Aber natürlich hoffe ich sehr, dass ich mit meiner Einschätzung komplett daneben liege.

Ein Punkt bei den Schanzern wäre in der augenblicklichen Konstellation m.E. bereits ein Erfolg für den Club. Nichts desto trotz werde ich ab 15:00 Uhr auf Magentasport mitfiebern und den Magdeburger Jungs kräftig die Daumen drücken, dass es für einen Auswärtssieg reicht.

•     •     •

Deutscher Meister: 1966
DFB-Pokalsieger: 1942,1964, 1996 (HP)
Süddeutscher Meister: 1963,1979
Meister RL Bayern und Aufstieg in Liga 3: 2018
Bayerischer Landespokalsieger: 2020

This contribution was last edited by ScottishLion on Nov 22, 2020 at 6:32 PM hours
11. Spieltag: FC Ingolstadt 04 - 1.FC Magdeburg |#5
Nov 22, 2020 - 9:12 PM hours
Dream team: 1.FC Magdeburg1.FC Magdeburg
-
Bittroff
-
Burger
-
Müller
-
Obermair
-
Jacobsen
-
Gjasula
-
Sliskovic
-
Müller
-
Brünker
-
Kath
-
Behrens
So sieht unsere Startelf aus, wobei abzuwarten ist, in welcher Formation wir spielen werden.

Gjasula und Bittroff rücken in die Startelf. Hoffentlich machen sie das Spiel nicht zu langsam. Es freut mich, Kath in der Startelf zu sehen. Insgesamt habe ich mit dieser Aufstellung aber kein gutes Gefühl.

Auf der Bank sitzen Schlitter, Rorig, Ernst, Malachowski, Weigel, Conteh und Beck
11. Spieltag: FC Ingolstadt 04 - 1.FC Magdeburg |#6
Nov 22, 2020 - 10:01 PM hours
Die Schanzer könnten heute mit einem Sieg einen neuen Vereinsrekord aufstellen. Noch nie zuvor hat die Mannschaft vier Heimspiele in Serie gewonnen. Allerdings hat der FCM bei seinen bisherigen zwei Auswärtsspielen in Ingolstadt den Platz als Sieger verlassen. Es wäre schön, wenn der Club heute daran anknüpfen könnte. Und jetzt rollt der Ball: "Auf geht's Magdeburger Jungs, kämpfen und siegen!"

•     •     •

Deutscher Meister: 1966
DFB-Pokalsieger: 1942,1964, 1996 (HP)
Süddeutscher Meister: 1963,1979
Meister RL Bayern und Aufstieg in Liga 3: 2018
Bayerischer Landespokalsieger: 2020

This contribution was last edited by ScottishLion on Nov 22, 2020 at 10:12 PM hours
11. Spieltag: FC Ingolstadt 04 - 1.FC Magdeburg |#7
Nov 23, 2020 - 12:23 AM hours
Zitat von ScottishLion
Ich hab' für das heutige Spiel kein gutes Gefühl und im Löwen-Tippspiel zum ersten mal in dieser Saison auf eine Niederlage des FCM "gesetzt." Auch wenn ich mich dazu regelrecht "zwingen" musste. Aber natürlich hoffe ich sehr, dass ich mit meiner Einschätzung komplett daneben liege.

Ein Punkt bei den Schanzern wäre in der augenblicklichen Konstellation m.E. bereits ein Erfolg für den Club. Nichts desto trotz werde ich ab 15:00 Uhr auf Magentasport mitfiebern und den Magdeburger Jungs kräftig die Daumen drücken, dass es für einen Auswärtssieg reicht.


Also ärgerlicher hätte man das 0:0 kaum verspielen können - Nach Glanzparade Behrens steht Burger so blöd, das er sich nicht mehr vom Ball wegbewegen kann. So verliert man den einen Punkt am Ende doch noch, obwohl man sich sonst wohl ins Ziel gerettet hätte.

•     •     •

"Das schlimmste an der Auslosung, Wolfsburg im Finale, das ist wie Kino ohne Popcorn. Wie einen Monat ohne Sex, oder wie Magen- Darm Virus, ausgerechnet im lang ersehnten Urlaub."

TreuerBorusse1990

"Was hast du eigentlich für einen Sohn? Warum ist der nach Wolfsburg gegangen? Was soll das? Wie konnte der so werden?"

Enge "Freunde" zu Hans-Jürgen Draxler
11. Spieltag: FC Ingolstadt 04 - 1.FC Magdeburg |#8
Nov 23, 2020 - 12:32 AM hours
1.FC Magdeburg Player Ratings - 1.FC Magdeburg
2.0M. Behrens
2.5K. Burger
2.5T. Müller
3.0R. Obermair
3.0A. Bittroff
5.0J. Gjasula
2.5T. Jacobsen
3.0A. Müller
3.0L. Sliskovic
2.5F. Kath
3.5K. Brünker
4.0S. Conteh

Eine unnötige und unglückliche Niederlage gegen über weite Strecken harmlose Ingolstädter. In der ersten Halbzeit haben wir das Spiel bestimmt und den Gegner in dessen Hälfte gedrängt. Durch Kath und Sliskovic kamen gute Gelegenheiten zustande. Wir waren griffig im Mittelfeld und auch Gjasula machte seine Sache ordentlich. Dann kam er jedoch zwei Mal zu spät in den Zweikampf und auch wenn die zwei gelben Karten in Summe etwas übertrieben sind, hätte er sich doch cleverer verhalten müssen als vorbestrafter Spieler.

Die Unterzahl merkte man uns zunächst nicht an. Wir spielten weiter mutig nach vorne und hatten Zugriff in den Zweikämpfen. Nach der Pause wurde Ingolstadt erwartungsgemäß offensiver und übernahm das Kommando. Bis auf den Pfostenschuss von Elva kam aber kaum etwas gefährliches in Richtung unseres Tores. Wir schafften jedoch keine Entlastung, auch nicht mit der Einwechslung von Conteh. In einer Phase, in der wir uns etwas befreit hatten, gelang dem Gegner doch noch der entscheidende Spielzug, der sehr unglücklich den Weg ins Tor fand. Danach richteten wir uns sofort auf und hatten durch Brünker noch eine Kopfballchance, die durch eine starke Parade vereitelt wurde.

Am Ende stehen wir mit leeren Punkten da in einem Spiel, in dem wir über weite Strecken wenig zugelassen und durch den Platzverweis uns selbst das Leben schwer gemacht haben. Das ist sehr bitter und schade für die Jungs, die über 85 Minuten gut gekämpft und im ersten Abschnitt auch gut gespielt haben.
This contribution was last edited by becks_fan93 on Nov 23, 2020 at 12:33 AM hours
11. Spieltag: FC Ingolstadt 04 - 1.FC Magdeburg |#9
Nov 23, 2020 - 4:07 PM hours
Guten Morgen!

Mal wieder ein ernüchternes Wochenende...
Gleich vorweg, ich habe das Spiel nicht gesehen und mich bisher nur online über das Spiel belesen.
Der Platzverweis für Gjasula so früh in der Partie ist natürlich mehr als ärgerlich.
Wobei wohl hier auch etwas zu hart entschieden wurde? Bin der Meinung, dass mal da als Schiedsrichter etwas Fingerspitzengefühl beweisen sollte.
Wie gesagt - habe die Sitautionen aber nicht gesehen - kann also nicht beurteilen ob es berechtigt war.

Danach dann wohl trotzdem gut mitgehalten?!
Bescheiden schön, dass man sich dann kurz vor Ende um den Punkt bringt.

Ich verstehe nicht, warum Beckus wieder keine Chance von Anfang an bekommen hat. Bisher rechtfertigt Brünker seine Aufstellungen überhaupt nicht. Oder welche Position hat er gespielt?

Trotz der erneuten Niederlage sind wir zum Glück immernoch nicht, weit abgeschlagen, da unten echt ein ziemliches Schneckenrennen herscht.

Daher bitte am Mittwoch Rostock schlagen und dann den Aufsteig grins in Angriff nehmen!!!

In diesem Sinne - Euch allen einen angenehmen Wochenstart!
Hier ist die Zusammenfassung von Magenta Sport.

Meiner Meinung nach ist die erste gelbe Karte für Gjasula etwas streng, da es das erste härtere Foul im Spiel war. Eine Ermahnung hätte es da auch getan. Allerdings hat der Schiedsrichter mit dieser Entscheidung die Linie vorgegeben und Gjasula darf dann einfach nicht noch einmal zu spät kommen, wie es bei der zweiten gelben Karte der Fall war. In Summe geht der Platzverweis somit für mich in Ordnung.

Zitat von Rolf-Christel_

Ich verstehe nicht, warum Beckus wieder keine Chance von Anfang an bekommen hat. Bisher rechtfertigt Brünker seine Aufstellungen überhaupt nicht. Oder welche Position hat er gespielt?


Brünker hat auf der Position des Mittelstürmers gespielt, fiel aber kaum auf und wurde wenig ins Spiel eingebunden. Kurz vor Schluss hatte er dann doch noch die Chance zum Ausgleich, aber ansonsten war es erneut ein unglücklicher Auftritt von ihm.
This contribution was last edited by becks_fan93 on Nov 23, 2020 at 6:13 PM hours
  Post options
Do you really want to delete the complete thread?

  Moderator options
Do you really want to delete this post?
  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.