For using this site, please activate JavaScript.
Linton Maina
Date of Birth 23.06.1999
Age 21
Nat. Germany  Germany
Height 1,73m
Contract until 30.06.2022
Position Right Winger
Foot right
Current club Hannover 96
Interested club Borussia Mönchengladbach
6.30 mil. €
Last Update: Apr 8, 2020
Stats 19/20
CompetitionwettbewerbAppearances
Total 19/20: 2527
2427
1--

Linton Maina zu Borussia Mönchengladbach?

Mar 30, 2019 - 2:52 PM hours
Nachdem zuletzt der von Atletico Madrid an Kayserispor verliehene Ghanaer Bernard Mensah und Daniel Keita-Ruel von der SpVgg Greuther Fürth die Runde machten, nennt die „Neue Presse“ (Ausgabe vom 30.03.2019) nun neben Borussia Mönchengladbach auch den 1. FC Köln als Interessenten für Linton Maina, dessen Vertrag bei Hannover 96 allerdings noch bis 2022 läuft.
Mönchengladbach an Linton Maina interessiert
Show results 161-170 of 170.
Linton Maina zu Borussia Mönchengladbach? |#161
Jun 30, 2020 - 11:33 PM hours
Linton Maina: Wolfsburg ist scharf auf ihn, andere Klubs auch. 96 möchte 10 Millionen Euro, realistisch könnten 6 Millionen auf den Tisch kommen. Reine Preisfrage.
Zum Thema Preisfrage hat der Sportbuzzer / die NP aus Hannover eine spannende Zahl zu bieten

•     •     •

------------------------ Sommer -----------------------
-- Lainer --- Ginter ----- Elvedi -- Bensebaini --
----------------------- Zakaria -------------------------
-------------- Benes ---------- Neuhaus ------------
------------------------ Embolo ------------------------
-------------Thuram ---------- Plea ------------------
Linton Maina zu Borussia Mönchengladbach? |#162
Jun 30, 2020 - 11:38 PM hours
Zitat von Falcon77
Linton Maina: Wolfsburg ist scharf auf ihn, andere Klubs auch. 96 möchte 10 Millionen Euro, realistisch könnten 6 Millionen auf den Tisch kommen. Reine Preisfrage.
Zum Thema Preisfrage hat der Sportbuzzer / die NP aus Hannover eine spannende Zahl zu bieten

Martin Kind gefällt das nicht! ugly
Im Ernst: Wahrscheinlich gibt es wie fast immer eine goldene Mitte. Mehr als 10 Millionen sind gerade in diesen Zeiten eine utopische Förderung, 6 Millionen wird wohl ein bisschen niedrig angesetzt sein. Die Mitte klingt mit 8 Millionen ja ganz realistisch.
Würde ihn ja auch sehr gerne bei Hertha sehen als weiteren Berliner, kann aber verstehen, wenn der internationale Fussball jetzt schon lockt!

•     •     •

Achtung: Dies spiegelt, wenn überhaupt, nur meine Meinung wieder! Sucht euch 'ne eigene!
Linton Maina zu Borussia Mönchengladbach? |#163
Jun 30, 2020 - 11:49 PM hours
Schon spannend mit was die Medien ums sich werfen. Erst hat Gladbach acht- und WOB neun- Millionen geboten, dann war Wolfsburg bei mehr als 9 Mio raus, dann hat Kind Wolfsburg als Interessenten bestätig, welcher aber noch kein Angebot abgegeben hat und jetzt wird wieder die 10 Mio-Forderung neu aufgewärmt, welche der Autor aber für unrealistisch hält und 6 Mio als realistischen Preis nennt.
Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass die Presse im dunkeln tappt. smile
Linton Maina zu Borussia Mönchengladbach? |#164
Jul 1, 2020 - 12:13 AM hours
Ich weiß nicht, das erinnert mich irgendwie an das Gehacke um Sane, welcher mal Wunschspieler bei Köln war.
Damals hat Kind auch 10 Mio. aufgerufen und Köln wollte es nicht zahlen.

Gerade in Zeiten wie diesen finde ich es schon ok, für seine Leistungsträger einen gewissen Preis aufzurufen, man hat mit den Spielern schließlich einen Vertrag geschlossen, sich auf etwas geeinigt und gut ist. Sollte sich in dieser Zeit was ändern, muss jeder Verein schauen ob er es nötig hat Spieler zu verkaufen. Ersatz muss auch her.
Die andere Seite ist halt ( glaube Sane ist damals mit in die 2. Liga gegangen ) ob der Spieler seine Leistung ein weiteres Jahr zeigen kann und einen unmotivierenten Spieler hat.

Einfach mal ganz allgemein zu dem Thema smile
Linton Maina zu Borussia Mönchengladbach? |#165
Jul 1, 2020 - 3:09 AM hours
Weiß nicht ob wir und dies aktuell leisten sollen.....allerdings sind wir rechts auch dünn (alters- und qualitätsbedingt, dünn besetzt). Zweistellig sollte es aber auf keinen Fall werden!

Da wir kaum Geld haben weiß ich allerdings nicht ob man sich nicht lieber noch für eine andere Position umschauen sollte!
Linton Maina zu Borussia Mönchengladbach? |#166
Jul 1, 2020 - 5:03 AM hours
Zitat von Moiksen
Ich weiß nicht, das erinnert mich irgendwie an das Gehacke um Sane, welcher mal Wunschspieler bei Köln war.
Damals hat Kind auch 10 Mio. aufgerufen und Köln wollte es nicht zahlen.

Gerade in Zeiten wie diesen finde ich es schon ok, für seine Leistungsträger einen gewissen Preis aufzurufen, man hat mit den Spielern schließlich einen Vertrag geschlossen, sich auf etwas geeinigt und gut ist. Sollte sich in dieser Zeit was ändern, muss jeder Verein schauen ob er es nötig hat Spieler zu verkaufen. Ersatz muss auch her.
Die andere Seite ist halt ( glaube Sane ist damals mit in die 2. Liga gegangen ) ob der Spieler seine Leistung ein weiteres Jahr zeigen kann und einen unmotivierenten Spieler hat.

Einfach mal ganz allgemein zu dem Thema smile


tatsächlich hat Maina gesagt, dass er Hannover sehr dankbar ist, für diese Chance ist und nächste Saison, wenn Hannover ihn nicht zu Geld machen muss, für 96 spielen will
Linton Maina zu Borussia Mönchengladbach? |#167
Jul 1, 2020 - 1:29 PM hours
Zitat von Hannico
Zitat von Moiksen

Ich weiß nicht, das erinnert mich irgendwie an das Gehacke um Sane, welcher mal Wunschspieler bei Köln war.
Damals hat Kind auch 10 Mio. aufgerufen und Köln wollte es nicht zahlen.

Gerade in Zeiten wie diesen finde ich es schon ok, für seine Leistungsträger einen gewissen Preis aufzurufen, man hat mit den Spielern schließlich einen Vertrag geschlossen, sich auf etwas geeinigt und gut ist. Sollte sich in dieser Zeit was ändern, muss jeder Verein schauen ob er es nötig hat Spieler zu verkaufen. Ersatz muss auch her.
Die andere Seite ist halt ( glaube Sane ist damals mit in die 2. Liga gegangen ) ob der Spieler seine Leistung ein weiteres Jahr zeigen kann und einen unmotivierenten Spieler hat.

Einfach mal ganz allgemein zu dem Thema smile


tatsächlich hat Maina gesagt, dass er Hannover sehr dankbar ist, für diese Chance ist und nächste Saison, wenn Hannover ihn nicht zu Geld machen muss, für 96 spielen will


Wären unabhängig vom aufnehmenden Verein ja schon gute Voraussetzungen, ihr müsst mich verkaufen, ich will aber eigentlich bleiben. Wird bestimmt von der Leistung her dann explodieren beim neuen Verein, wenn er gedanklich eigentlich noch in Hannover ist.

Entweder sind das einfach nur Floskeln um die Fanseele zu beruhigen oder man kann sich solche Aussagen direkt sparen. Ich würde keinen Spieler haben wollen, der solche Aussagen trifft.
Linton Maina zu Borussia Mönchengladbach? |#168
Jul 1, 2020 - 1:32 PM hours
Zitat von jonny_pl
Zitat von Hannico

Zitat von Moiksen

Ich weiß nicht, das erinnert mich irgendwie an das Gehacke um Sane, welcher mal Wunschspieler bei Köln war.
Damals hat Kind auch 10 Mio. aufgerufen und Köln wollte es nicht zahlen.

Gerade in Zeiten wie diesen finde ich es schon ok, für seine Leistungsträger einen gewissen Preis aufzurufen, man hat mit den Spielern schließlich einen Vertrag geschlossen, sich auf etwas geeinigt und gut ist. Sollte sich in dieser Zeit was ändern, muss jeder Verein schauen ob er es nötig hat Spieler zu verkaufen. Ersatz muss auch her.
Die andere Seite ist halt ( glaube Sane ist damals mit in die 2. Liga gegangen ) ob der Spieler seine Leistung ein weiteres Jahr zeigen kann und einen unmotivierenten Spieler hat.

Einfach mal ganz allgemein zu dem Thema smile


tatsächlich hat Maina gesagt, dass er Hannover sehr dankbar ist, für diese Chance ist und nächste Saison, wenn Hannover ihn nicht zu Geld machen muss, für 96 spielen will


Wären unabhängig vom aufnehmenden Verein ja schon gute Voraussetzungen, ihr müsst mich verkaufen, ich will aber eigentlich bleiben. Wird bestimmt von der Leistung her dann explodieren beim neuen Verein, wenn er gedanklich eigentlich noch in Hannover ist.

Entweder sind das einfach nur Floskeln um die Fanseele zu beruhigen oder man kann sich solche Aussagen direkt sparen. Ich würde keinen Spieler haben wollen, der solche Aussagen trifft.

Ich würde die Aussagen von jemandem, der Anfang 20 ist und gerade erst eine Profistation bekleidet hat, grundsätzlich nicht zu hoch hängen.
Aber auf der anderen Seite sollte man sich auch hinterfragen, ob man generell jemandem raten sollte, sich Aussagen zu sparen. Ich denke nicht, dass das irgendwem zusteht.
Linton Maina zu Borussia Mönchengladbach? |#169
Jul 1, 2020 - 1:47 PM hours
Die Spieler werden heutzutage extrem gut und medial geschult, die wissen schon, wie sie sich verkaufen sollen.
Ich finde solche Aussagen nicht besonders förderlich, wenn intern klar sein sollte, dass man bei einem passenden Angebot gehen kann.

Ein Wechsel sollte immer auch eine Perspektive sein und man muss nicht nur des Geldes wegen wechseln wollen. Daher würde ich mir halt persönlich solche Aussagen sparen. Klar muss man die Aussage nicht zu hoch hängen, ich würde mir persönlich aber meine Gedanken nehmen als aufnehmender Verein.

Wenn ich den aktuellen Verein gut und stark rede, dann ist es das Eine, wenn ich aber sage, dass ich aber eigentlich bleiben will, wenn auch durch die Blume, dann ist es das Andere.
Linton Maina zu Borussia Mönchengladbach? |#170
Jul 1, 2020 - 3:13 PM hours
Zitat von Arekon96
Schon spannend mit was die Medien ums sich werfen. Erst hat Gladbach acht- und WOB neun- Millionen geboten, dann war Wolfsburg bei mehr als 9 Mio raus, dann hat Kind Wolfsburg als Interessenten bestätig, welcher aber noch kein Angebot abgegeben hat und jetzt wird wieder die 10 Mio-Forderung neu aufgewärmt, welche der Autor aber für unrealistisch hält und 6 Mio als realistischen Preis nennt.
Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass die Presse im dunkeln tappt. smile


Das trifft es glaub ich ganz gut. Aktuell ist es super schwer für alle zu beurteilen wieviel Geld im System überhaupt noch drin ist. Klar dürfte sein, dass viele viele Vereine auch Transfereinnahmen brauchen um nicht in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten. Je nach Gewichtung können die 10% weniger TV Einnahmen oder der Ausfall der Zuschauereinnahmen schwer wiegen.

In Bezug auf 96 hab ich überhaupt keine Idee wie es finanziell bei Ihnen aussieht aber sicher ist noch ein Jahr 2 Liga, Ausfall der Zuschauereinnahmen und weniger TV Geld (Plätze verloren in der TV Tabelle) eine schwierige Angelegenheit.

Ich glaub da wird noch viel gezockt werden. Nicht weil die leute Bock drauf haben sondern weil es muss.
  Post options
Do you really want to delete the complete thread?

  Moderator options
Do you really want to delete this post?
  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.